Achtung, Achtung!!!

Zurzeit keine Annahme von Sachspenden mehr möglich!!

Unser Lager ist bis zur Decke gefüllt und aus aktuellem Anlass kann der geplante 32. Hilfsgütertransport nicht durchgeführt werden!!

 

 

Verein Eifellicht e.V. sagt vorläufig Hilfsgütertransport nach Rumänien ab

 

Obwohl die Lagermöglichkeiten des Vereins zurzeit überfüllt sind und die Vorbereitungen für den 32. Hilfsgütertransport mit 3 Sattelschleppern und einem Kleinbus mit Anhänger fast abgeschlossen wurden, sagt der Verein den über die Osterfeiertage vom 9. bis 19. April geplanten Transport ab. Der Vorsitzende Alfred Cornesse sagt hierzu: Die Gesundheitsrisiken für die ehrenamtlichen Transportbegleiter und die Ungewissheit ob dem Transport die Grenzübertritte überhaupt möglich sind, lassen dem Verein keine andere Wahl. Aus den beschriebenen Gründen ist es dem Verein zurzeit leider auch nicht mehr möglich weitere Sachspenden anzunehmen. Auf der Internetseite von eifellicht e.V. unter der Rubrik „Aktuelles" wird der Verein eine Liste der vorhandenen Sachgüter wie beispielsweise Pflegebetten. Bekleidung und Decken, veröffentlichen die unter vorheriger Terminvereinbarung im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt werden können.

 

Liste Sachgüter

 

folgende Gegenstände können bei begründetem Bedarf, nach vorheriger Terminabsprache, zur Verfügung gestellt werden

 

Second Hand Bekleidung, sortiert für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren

Second Hand Schuhe,     sortiert für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren

Bettwäsche

Decken

Pflegebetten

Rollstühle

Gehilfen

Möbel

Div. andere Gegenstände ( Anfrage nach Bedarfsfall)

 

Kontakt:   Mail post@eifellicht.de

Tel.   in Notfällen 0171 6768801

 

emblem neu

Aktuelles

facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!!